Bis zu 75 % Heizkosten sparen

Sole-Wasser-Wärmepumpe

Die Sole-Wasser-Wärmepumpe nutzt die im Erdreich gespeicherte Wärme. Ähnlich wie im Grundwasser ist dort während des gesamten Jahres eine nahezu gleichbleibende Temperatur gegeben. Aufgrund dessen können Sole-Wasser-Wärmepumpen ganzjährig monovalent, das heißt, ohne weiteren Wärmerzeuger betrieben werden.

Wissenswertes über Sole-Wasser-Wärmepumpen

Bereits im Jahr 1912 beantragte der Schweizer Turbinenentwickler Zoelly das Patent für eine erdgekoppelte Wärmepumpe. Praktisch verwertet hat er seine Erfindung jedoch nie. Den Anfang bei der Nutzung dieser Technologie machten die USA. Dort ging am 1. Oktober 1945 in Indianapolis die erste erdgekoppelte Wärmepumpe mit einer Leistungsaufnahme von 2,2 kW in Betrieb. Als Wärmequelle dienten Kupferrohre, die in drei Kreisen mit einer Gesamtlänge von 152 Metern in bis zu zwei Meter tiefe Gräben eingebracht wurden.

Für den Betrieb moderner Sole-Wärmepumpen haben sich zwei Varianten etabliert. Bei der ersten wird in etwa 1,5 m Tiefe ein Erdkollektor in Form eines heizschlangenähnlichen Rohrleitungssystems verlegt. Dieses kann zum Teil mehrere Hundert Meter lang sein. Die Wärme wird der Erde über eine Pumpe entzogen. Für die zweite Variante werden Erdsonden über Tiefbohrungen vertikal in die Erde eingebracht. Dort wird dem Boden die Wärme lokal entzogen.

Bei der Sole-Wasser-Wärmepumpe werden Sole-, Kältemittel- und Heizungspumpe in einem System vereint. Zunächst wird eine Trägerflüssigkeit (Sole) durch die in der Erde verlegten Leitungen gepumpt. Diese nimmt die im Erdreich gespeicherte Wärme auf und transportiert sie zum Wärmetauscher. Dort verdampft unter dem Wärmeeinfluss ein Kältemittel, welches anschließend vom Kompressor der Wärmepumpe verdichtet wird. Es kondensiert und gibt dabei Wärme ab. Die Heizungspumpe überträgt letztendlich die gewonnene Wärme auf den Heizkreislauf und den Warmwasserspeicher.

Als Fazit kann festgestellt werden, dass sich die Nutzung der Erdwärme durch eine zuverlässige Betriebsweise auszeichnet.

Tipp
Informieren Sie sich bei unserem Kompetenzpartner in Ihrer Nähe über das ideale Solesystem für Ihre individuellen Anforderungen
HELIOTHERM Wärmepumpentechnik Ges.m.b.H.
Sportplatzweg 18 . A-6336 Langkampfen
Tel. +43 5332 87496-0 . Fax. +43 5332 87496-30
info@heliotherm.com . www.heliotherm.com