Frisch verliebt sein: Die Schmetterlinge im Bauch, die rosarote Brille und am liebsten würde man sich nur von Luft und Liebe ernähren. Hach, wie schön. So oder so ähnlich geht es unserer Luftwärmepumpe. Viel mehr braucht sie nämlich nicht, um zu funktionieren: Luft als Wärmequelle. Und ein bisschen Liebe in Form einer gelegentlichen Wartung. Sehr genügsam. Da verlieben wir uns doch auch glatt. Die netten Kollegen und Kolleginnen aus dem Produktmanagement haben mit uns über den Wunderwuzzi gesprochen.

 

Frage: Bitte einmal für Laien erklärt: Wie funktioniert eine Luftwärmepumpe?

Produktmanagement: Zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, dass es nicht die eine Luftwärmepumpe gibt. Das wär ja zu einfach. Es gibt eine Luft/Luft Wärmepumpe und eine Luft/Wasser Wärmepumpe. Wir bei Heliotherm haben uns aber in die Luft/Wasser Wärmepumpe verliebt und wissen, dass sie die Beste für unsere Kunden ist. Deswegen ist sie für uns the one and only unter den Luftwärmepumpen.

Wenn man es jetzt auf das Wesentlichste herunterbricht: Die Luftwärmepumpe verwendet – wie der Name schon verrät – die Luft, um das Brauch- oder Trinkwasser zu erwärmen. Dafür entzieht sie der Luft die Wärme und überträgt sie an das Wasser.

 

Frage: Das klingt soweit ja ganz simpel. Aber da steckt doch bestimmt mehr dahinter?

Produktmanagement: Oh ja, das tut es! (lacht). Also wenn wir jetzt den Step vom Laien zum technischen Funktionsprinzip machen, hört sich das Ganze so an: Die Umgebungsluft wird über einen Ventilator angesaugt und zum Verdampfer in die Luftwärmepumpe geleitet. Dort wird die Wärme von der Luft auf das Kältemittel übertragen. Dieses Kältemittel ist so konzipiert, dass es schon bei ganz geringen Temperaturen zum Verdampfen anfängt. Sobald das geschafft wurde, wird das verdampfte Kältemittel im Verdichter komprimiert. Dabei kommt es natürlich zu einem starken Druckanstieg und damit schießt auch die Temperatur in die Höhe! Jetzt wird das gasförmige Kältemittel in den Kondensator geleitet und dort wird die Wärme an das Wasser abgegeben. Wenn das Wasser erhitzt ist, fließt das – mittlerweile wieder flüssige – Kältemittel zum Expansionsventil weiter. Hier wird erst mal der Druck rausgenommen und damit sinkt auch die Temperatur wieder ab. Jetzt ist das Kältemittel ready für die nächste Runde!

 

Frage: Das klingt ja schon viel technischer. Zurück zu einfacherem: Was ist so besonders an der Luftwärmepumpe?

Produktmanagement: Das wohl Tollste für den Kunden ist die einfache Installation und die vergleichsweise geringen Kosten! Die Luftwärmepumpe zählt nämlich zu den kostengünstigsten Wärmepumpen und es muss weder gebohrt noch gegraben werden. Luft ist nämlich bekanntlich oberhalb der Erde, deswegen braucht es weder Bohrungen für Brunnen oder Tiefensonden, noch muss der Garten für einen Erdkollektor umgegraben werden. Soll heißen: Du kannst die Luftwärmepumpe einfach installieren und fertig! Ein Vorteil ist natürlich auch, dass Luft grundsätzlich überall ist. Egal, ob drinnen oder draußen: Das Stickstoff-Sauerstoff-Gemisch steht der Luftwärmepumpe immer zur Verfügung. Deswegen kann der Verdampfer sowohl im Innenraum, als auch im Freien aufgestellt werden. Es müssen bei der Aufstellung nur die vorgegebenen Mindestabstände eingehalten werden. Aber darum sollte sich der Kunde keine Gedanken machen müssen. Das übernehmen die Heliotherm Kompetenzpartner!

 

Frage: Was passiert genau, wenn ich als Kunde eine Luftwärmepumpe möchte?

Produktmanagement: Zuerst solltest du uns wissen lassen, dass du gerne eine Luftwärmepumpe hättest. Du musst also eine Anfrage stellen. Das kann entweder direkt bei dem Heliotherm Kompetenzpartner sein, der für deine Region zuständig ist, oder auch bei Heliotherm selbst. Wenn die Anfrage bei uns landet, vermitteln wir dich und deine Anfrage direkt an den jeweiligen Partner in deiner Region weiter, denn er ist dein Hauptansprechpartner. Die netten Damen und Herren stehen dir dann mit Rat, Tat und technischem Know-How zur Seite. Und zwar von der Anfrage, über die Beratung und Planung, bis hin zu den Förderansuchen und natürlich der Inbetriebnahme. Während der gesamten Lebensdauer der Luftwärmepumpe (und die ist wirklich sehr lange) stehen dir unsere Partner zur Verfügung und führen auch alle Wartungsarbeiten durch. Mit unseren Luftwärmepumpen wird quasi ein Allround-Package mitgeliefert. So musst du dich als Kunde wirklich um fast nichts kümmern!

 

Vielen Dank für das Gespräch!