Klare Sache: Auch das Expansionsventil ist zum Dampf ablassen da. Um genau zu sein wird der Druck eines Mediums gesenkt, sinkt die Temperatur und dadurch wird es voluminöser. Und genau dieser Vorgang ist eine der Schlüsselstellen im Funktionskreislauf von Klimaanlagen und Wärmepumpen. Sprich: Ohne Expansionsventil gibt es keine Wärmepumpe.

 

How it works.

Um es einmal kurz technisch auszudrücken: In seiner simpelsten Form ist das Expansionsventil eine Verengung in einem Rohr. Diese Verengung verringert den Durchfluss, somit wird der Druck und die Temperatur des Kältemittels gesenkt. Klingt kompliziert? No need to worry. Erstens musst du dir über den exakten Ablauf keine Gedanken machen und darfst in deinen vier Wänden ganz entspannt die wohlige Wärme im Winter und die erfrischenden Temperaturen im Sommer genießen. Und zweitens: Wir haben natürlich auch noch eine etwas anschaulichere Beschreibung parat. Quasi direkt am Beispiel der Wärmepumpe.

 

Expansionsventil in Action.

In deiner Wärmepumpe läuft das Ganze nämlich im Rahmen vom Kältemittel-Kreislauf ab. Das ist ein Kreislauf, um die Temperaturen von Luft, Erde oder Grundwasser zu erhöhen und somit Wärme für dein Eigenheim zu erzeugen. Dieser tolle Kreislauf muss sich dabei auf vier Bauteile verlassen: Auf den Verdampfer, Verflüssiger, Verdichter und auf das Expansionsventil.

Und wie läuft der Spaß jetzt ab? Vereinfacht ausgedrückt nimmt das kühle flüssige Kältemittel den Verdampfer die thermische Umgebungsenergie auf. Dabei reichen schon ganz niedrige Temperaturen, damit das Kältemittel seinen Aggregatzustand ändert und dampfförmig zum Verdichter bewegt. Der kümmert sich dann darum, dass der Druck auf den Dampf erhöht wird und damit die Temperatur in die Höhe schießt. Am Verflüssiger wird dann die Wärme an das Heizwasser abgegeben und das Kältemittel ändert den Aggregatzustand zu flüssig. Das Medium wandert dann weiter zum Expansionsventil. Das wichtige Kerlchen sorgt für eine weiter Verminderung des Drucks, somit sinkt die Temperatur des Kältemittels nochmals.

Es mag so scheinen, als würde der Star der Stunde keine große Rolle spielen in dem ganzen Kreislauf. Aber Obacht! Dieser letzte Step ist ausgesprochen wichtig, denn nur dadurch kehrt das Kältemittel wieder in seinen Ausgangszustand zurück. Und nur ein flüssiges Kältemittel kann den Kreislauf nochmal von vorne starten. Sprich: Ohne Expansionsventil wäre der Kreislauf kein Kreislauf.

 

Which one?

Wenn etwas so wichtig ist wie das Expansionsventil, dann braucht es natürlich auch verschiedene Auswahlmöglichkeiten. 

In sämtlichen Wärmepumpen findet man geregelte oder ungeregelte Expansionsventile. Hier gilt: Doppelt gemoppelt! Bei der geregelten Variante kann nämlich nochmal unterschieden werden in die thermostatischen (TEV) und die elektronischen Expansionsventile (EEV). Wir bei Heliotherm setzen ausschließlich auf die elektronischen Wunderwuzzis. Ganz einfach deswegen, weil sie viel genauer arbeiten, einen zuverlässigen Betrieb von Anlagen mit sehr großen Leistungen gewährleisten, höchst effizient sind und wir nun mal schlicht und ergreifend nur das Beste für dich wollen. So einfach ist das. You´re welcome.